Buchcover

Glossar

RIP

Querverweise

Farbtiefe
Pixelgrafik
PostScript
Raster
Vektorgrafik

(Raster Image Processor) System, das die verschiedenartigen Konzeptdaten (Pixelgrafiken unterschiedlicher Farbtiefe, Vektorgrafiken unterschiedlicher Komplexität oder mit unterschiedlichen Zeichensätzen darzustellende Texte) für die Druckausgabe berechnet, indem es die Beschreibungen in die Gerätematrix der Ausgabeeinheit einpasst. Ein solches System setzt sich meistens aus aufeinander abgestimmter Hard- und Software zusammen, kann aber auch nur aus einem zu installierenden Softwareprogramm bestehen (»Softrip«). Der Industriestandard PostScript ist der bekannteste RIP.

0–9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Röhrenmonitor

Raster

Rasterdivisor

Rasterfeinheit

Rasterfrequenz

Rastermatrix

Rasterpunkt

Rasterweite

Rasterwinkel

Rasterzelle

RGB

RGB-Farbe

RIP

tSign · Thomas Waldraff

© 2004–2019 · 120290820041922