Buchcover

Glossar

Vollton

Querverweise

Halbton
Raster
Tonwert

Ein Vollton ist unter anderem ein nicht abgestufter, ungerasterter und dementsprechend voller Farbauftrag einer Grundfarbe eines Ausgabegerätes. In diesem Buch wird nur diese Definition zugrunde gelegt. Allerdings ist im professionellen Druckgewerbe eine Volltonfarbe auch eine zusätzlich zu oder anstelle von den CMYK-Grundfarben eingesetzte Sonderfarbe, die z.B. HKS- oder Pantone-Farbsystemen entnommen ist. Hierbei spielt es keine Rolle, ob diese Zusatzfarbe gerastert oder ungerastert ist. Lediglich die Tatsache, dass eine Buntfarbe nicht aus den CMYK-Grundfarben im Druck entsteht, sondern vor dem Druck angemischt wird, führt zu dem Namen. Bedeutungsgleiche Begriffe zu Vollton sind Spot-, Echt-, Zusatz-, Schmuck- oder Sonderfarbe. Im Gegensatz dazu werden CMYK-Grundfarben auch als Skalen- oder Prozessfarben bezeichnet. Siehe auch Buchseite 11.

0–9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Vektor

Vektorgrafik

Vektorisierung

VESA

VGA

Visus

Vollton

tSign · Thomas Waldraff

© 2004–2019 · 155300820042868