Buchcover

Glossar

Flachbildschirm

Querverweise

LCD
TFT

Nach ihrer Bauform benannte Sichtgeräte, die mit Hilfe verschiedener Verfahren Computersignale zur Anzeige bringen. Während bei Fernsehern auch Plasmaschirme eingesetzt werden, sind im Computerbereich fast ausschließlich LC-Displays im Einsatz. Gegenüber Röhrenmonitoren sind Flachbildschirme vor allem platz-, gewichts-und energiesparend. Sie haben eine sehr scharfe Darstellung, allerdings nur, wenn sie mit der Systemauflösung betrieben werden, die ihrer Gerätematrix entspricht. Dafür sind sie häufig kontrastärmer oder durch langsamere Schaltzeiten nicht immer für Bewegtbilder geeignet. Darüber hinaus ist der Bildeindruck vom Blickwinkel beeinflusst.

0–9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Farbe

Farbkanal

Farbmodus

Farbtiefe

Flachbildschirm

FOGRA

frequenzmodulierter Raster

FM-Raster

tSign · Thomas Waldraff

© 2004–2019 · 59290820041900